Suche
  • Das Enneagramm kann auch Ihnen Orientierung bieten.
  • 06771-8023295 | info@enneagramm-for-life.de
Suche MenĂĽ

Enneagramm & Kommunikation

Kommunikation - Die Muster im Enneagramm beeinflussen auch die Art und Weise der Kommunikation.

Die Philosophie im Hintergrund

Für gelingende Kommunikation und damit auch Beziehung gibt es einige Hintergrundvoraussetzungen. Diese sind im heutigen gesellschaftlichen Rahmen nicht mehr selbstverständlich gewährleistet. In der Enneagrammlehre sind sie jedoch als Philosophie im Hintergrund vorhanden. Es lohnt sich, über sie nachzudenken. Es ist schließlich unser Job, Kommunikation und Beziehungen zu verbessern.

Kommunikation und Beziehung gelingen, wenn verstanden ist,

  1. dass Beziehung und Kommunikation die physische Anwesenheit von Menschen bedeutet und virtuelle Kommunikation zu einer Verarmung des energiespendenden Austauschs zwischen Menschen fĂĽhrt. Somit sind die „social media“ „“anti-social media“. Es ist nichts „social“ an ihnen. Wenn Sucht bedeutet, dass man sich etwas zufĂĽhrt, was die Befriedigung menschlicher GrundbedĂĽrfnisse (wie das nach Nähe und emotionalem Austausch) verspricht, dies aber nicht tut, sodass höhere Dosen des Suchtmittels benötigt werden, um sich den wachsenden Mangel aus dem Bewusstsein zu halten, dann ist virtuelle Kommunikation im heutigen AusmaĂź Sucht. Notwendige Voraussetzung fĂĽr Beziehung und Kommunikation ist die physische Anwesenheit eines GegenĂĽbers. (Fleisch und Blut –Prinzip)
  2. dass Menschen unterschiedlich sind. Hier wirbt das Enneagramm für die Wahrnehmung von „diversity“ über die gängigen Themen wie „gender“, Herkunft usw. hinaus. (Diversity-Prinzip)
  3. dass es notwendig ist, in einem Konflikt und überhaupt die Perspektive des Gegenübers einnehmen zu können. (Perspektivenwechsel)
  4. …dass„ jeder Mensch, dem Du begegnest, einen Kampf auszufechten hat, von dem Du nichts weiĂźt. Sei freundlich. Immer.“ (nach Carlo Mazzacurati, Ital. Filmregisseur, 1957-2014 u.a.) (Prinzip des inneren Kampfes)
  5. dass, wenn es ein Problem gibt, ich mich am besten selbst als der Verursacher des Problems sehe.(Selbstverursachungsprinzip)
  6. dass es im Bereich der Beziehung selten eine schnelle Lösung, ein „quick fix“ gibt, sondern dass Veränderungen, die Bestand habe sollen, längere Zeit und Arbeit brauchen. (life-long-learning und Nachhaltigkeitsprinzip)

In der Enneagramm-Arbeit mit den neun Typen trainieren wir letztlich auch die Anwendung dieser Prinzipien zum Vorteil unserer TeilnehmerInnen.

Mehr ĂĽber die Typen finden Sie auf unserer Seite 9 Typen und den Folgeseiten.
Sie möchten Ihren eigenen Typ herausfinden? Hier geht es zur Typdiagnostik.

Sie haben Fragen oder möchten einen Gedankenanstoß mit uns teilen? Schreiben Sie uns: | E: info@enneagramm-for-life.de, gerne auch bequem über unser Kontaktformular…
Sie können gerne auch direkt mit uns sprechen und unsere Teammitglieder anrufen.